Sibutramin

Es gibt seit der Erfindung der Appetithemmer als Diätunterstützung eine große Nachfrage nach diesen Produkten. Sibutramin ist seit seiner Entwicklung von vielen Menschen erfolgreich verwendeter Appetitzügler. Sibutramin sorgt durch seine Wirkung auf das Hungerzentrum für weniger Appetit und hilft damit beim Gewichtsverlust. Jeder der intensiv nach wirksamen Appetitzüglern sucht, wird früher oder später auf den Namen Reductil oder dessen Wirkstoff Sibutramin stoßen. Ein Appetithemmer mit dem Wirkstoff Sibutramin wurde auch unter dem Namen Merdia verkauft.

Sibutramin, seit fast 30 Jahren bekannt

Schon kurz nach seiner Entwicklung als Antidepressiva in den 80er Jahren zeigte Sibutramin in Studien das es zwar als Antidepressiva nicht so effektiv ist, aber fast alle Probanden Gewicht verloren. Der Gewichtsverlust ist also gar nicht beabsichtigt gewesen, trotzdem zeigte sich Sibutramin in dieser Hinsicht als extrem effektiv. Man nahm also von der Wirkung gegen Depression Abstand und brachte den Wirkstoff unter dem Namen Reductil auf den Markt.

Sibutramin, Reductil oder Meridia

Wenn man im Internet nach Appetitzüglern sucht stößt man sehr häufig auf den Namen Reductil. Hierbei handelt es sich um den Markennamen eines ehemals sehr erfolgreichen Appetithemmers. Meridia ist ebenfalls ein Markenname und war fast Weltweit als Appetitzügler im Einsatz. Egal ob sie von Reductil, Meridia oder dem asiatischen LiDa lesen, alle diese sehr wirksamen Produkte enthalten als Wirkstoff Sibutramin. Es handelt sich bei diesen Produkten um sogenannte Monopräparate, es war also jeweils nur ein Wirkstoff enthalten und dieser war Sibutramin.

Sibutramin als Hilfe zum Normalgewicht

Viele Menschen haben Übergewicht und ein großer Teil davon leidet unter diesem Übergewicht. Sei es nur der Weg vom Einkaufen die Treppe hoch zur Wohnung oder der Weg zum Bäcker. Ein zu großes Gewicht bedeutet Belastung für das Herz-Kreislaufsystem und die passiven Strukturen wie Gelenke und Knochen. Sibutramin wurde vor allem zur Behandlung von starkem Übergewicht eingesetzt und hat sich dort als Wirksam gezeigt. Die Probanden die mit Sibutramin behandelt wurden verloren mehr Gewicht wie die Gruppe denen ein Placebo verabreicht wurde. Für eine erfolgreiche Diät kann ein Appetithemmer wie Sibutramin also ein guter Start sein.

Sibutramin der Dauerbrenner

Obwohl Sibutramin schon seit 30 Jahren auf dem Markt ist und die Industrie jedes Jahr neue Zaubermittel auf den Markt bringt, ist und bleibt Sibutramin eines der am meisten gefragten Präparate. Egal ob nach Reductil oder Meridia gesucht wird, am Ende sind es beides Produkte mit Sibutramin und zeigt wie Überzeugend dieser Wirkstoff arbeitet. Nur ein Appetithemmer der seine Kunden überzeugt und wirksam ist bleibt solange so beliebt.

Der niedrige BMI als Ziel, der große Hunger als Hinderniss

Jede Diät ist eine Zeit der Entbehrungen und des Verzichts von leckeren Lebensmitteln und/oder sehr viel sportlicher Aktivität um das Wunschgewicht zu erreichen. Ohne einen Apptithemmer wie Sibutramin kann das eine sehr mühsame Sache sein. Um sein Zielgewicht zu erreichen muss man seine alten Essgewohnheiten deutlich verändern, sich bei den Kohlenhydraten und Fetten einschränken. Wer hier auch nach der Diät konsequent bleibt hat ein Problem. Wer hier mit einem Appetithemmer das durchhalten der Diät vereinfacht kann auch danach leichter durchhalten. Sibutramin kann hier gerade am Anfang einer längeren Diät unterstützen und zum Erfolg verhelfen.

Sibutramin nicht überall erhältlich

Aaufgrund der verschiedenen gesetzlichen Regelungen in den verschiedenen Ländern ist der Wirkstoff Sibutramin nicht in in jedem Land rezeptfrei erhältlich. Wenn sie sich zur Verwendung eines Produktes mit Sibutramin entscheiden sollten sie auf jeden Fall den Arzt ihres Vertrauens aufsuchen um wirklich zu gewährleisten das Sibutramin für sie geeignet ist. Achten sie beim Kauf im Internet auf einen seriösen Anbieter der ihnen umfassende Zahlungs- und Informationsmöglichkeiten gibt.

Viele Wege führen zur Traumfigur

Das Abnehmen und der Traum von der Strandfigur sind für viele eine mühsame Aufgabe. Egal ob einfach nur FDH (Friss die hälfte), mehr Sport oder eine Kombination von beidem oder der Griff zu Appetithemmern wie Sibutramin, es gibt viele Möglichkeiten Gewicht zu verlieren. Sibutramin alleine kann schon helfen einen großen Teil dieses Ziels zu erreichen. In Kombination mit einer ausgewogenen Diät und Sport sind die Möglichkeiten natürlich ungleich größer. Wer den maximalen Erfolg mit Sibutramin haben möchte sollte alles kombinieren. Trotzdem ist Sibutramin auch alleine ein sehr effektiver Wirkstoff.

Wie wirkt Sibutramin?

Sibutramin wirkt als Appetithemmer direkt im Gehirn. Sobald wir Nahrung zu uns nehmen, wenn also der Magen gefüllt ist werden Botenstoffe wie Serotonin und Noradrenalin ausgeschüttet vermitteln dem Gehirn: „Stop,der magen ist gefüllt, bitte kein Hungergefühl mehr!“. Darauf lässt unser Appetit nach. Wenn jetzt unsere Nerven das Serotonin und das Nordrenalin wieder aufnehmen ist unser Gehirn wieder in der Lage ein Hungergefühl auszusenden. Sibutramin „blockiert“ einfach gesprochen diese Aufnahme an den Nerven, dadurch wird das aussenden des Hungergefühls direkt unterdrückt. Und jeder weiß das der Hunger, das verlangen nach etwas zu essen der größte feind jeder Diät ist.

Sibutramin der Abnehmturbo

Gerade der Anfang einer Gewichtsreduktion, die Veränderung von Essverhalten und Bewegung stellt für viele Abnehmwillige die größte Hürde dar. Ein so wirksamer Appetithemmer wie Sibutramin kann in dieser Phase helfen die größten Schwierigkeiten zu Überwinden. Wer effektiv weniger Hunger durch Einsatz von Sibutramin als Appetitzgler hat, dem wird es leichter fallen seine Kalorienzufuhr zu reduzieren. Wer dann nach den ersten Wochen mit Sibutramin seine Fortschritte sieht und dadurch neue Motivation und Selbstvertrauen fassen konnte wird seine Diät länger durchhalten.

Mit mehr Körpertemperatur schneller Abnehmen

Eine weitere in Studien bestätigte Wirkung von Sibutramin ist die Erhöhung der Körpertemperatur. Wenn man Sibutramin als Appetithemmer benutzt, wird die Resting Metabolic Rate (RMR) erhöht. Es werden also auch bei völliger körperlicher Ruhe mehr Kalorien verbrannt. Dies geschieht durch eine Erhöhunng der Thermogenese, das bedeutet das sich die Körpertemperatur durch Sibutramin leicht erhöht, und der Körper dafür mehr Energie verbraucht. Wenn der Körper beim Konsum von Sibutramin mehr Energie verbrennt kann man leichter Körperfett reduziere.

Was ist Sibutramin?

Sibutramin gehört als wirksamer Arzneistoff zu der Kategorie Anorektikum gehört. Aneroktikum ist griechisch und steht für „keinen Appetit haben“. Und wurde von der deutschen Firma Knoll AG erfunden und patentiert. Subitramin stimuliert indirekt das sympatische Nervensystem. Es kann Oral verabreicht werden und verhindert die Aufnahme der Neurotransmitter Noradrenalin und Serotonin in die Nervenzellen. Sibutramin erhöht die Konzentration von diesen Botenstoffen zwischen den Synapsen, im sogenannten synaptischen Spalt. Dadurch wird die Erregung der Adrenorezeptoren erhöht und das Hungergefühl wird reduziert.

Sibutramin auf Rezept

Sibutramin ist in den meisten Ländern gar nicht oder nur auf Rezept erhältlich. Da es Risikogruppen gibt, die vor eventuellen Nebenwirkungen geschützt werden müssen, ist dieses vorsichtige Vorgehen sicherlich nicht falsch. Nur ein Arzt kann zuverlässig diagnostizieren ob sie als Verwender von Sibutramin in Frage kommen. Frei verkäufliche Varianten von reinem Sibutramin sind nur über den Versand aus dem Ausland erhältlich. Sollten sie auf Angebote von Reductil oder Meridia die beide Sibutramin enthalten finden, sollten sie Abstand halten. Beide Medikamente sind unter diesem Namen nicht mehr erhältlich und ein solches Angebot ist nicht seriös.

Fast garantierter Erfolg

Sibutramin ist einer der wirksamsten Wirkstoffe zu bekämpfung des Hungergefühls der je entwickelt wurde. Er hat seine Wirkung über lange Zeit erfolgreich beweisen und war vor allem beim Einsatz mit adipösen Patienten erfolgreich. Hier zeigte sich das ganze Potenzial von Sibutramin als Appetithemmer. Selbst Patienten die sehr große Probleme mit ihrem Hungergefühl hatten konnten damit ihr Gewicht effektiv reduzieren und hatten damit signifikant mehr Erfolg wie ohne Sibutramin.

Das Gefühl nach dem Essen

Wer ohne einen Appetithemmer wie Sibutramin eine Diät anfängt hat häufig ein Problem. Er fühlt nach einer deutlich, gegenüber früher, deutlich reduzierten Mahlzeit nicht mehr dieses Wohlbefinden, diese Zufriedenheit nach dem Essen. Dies liegt daran das weniger Glückshormone ausgeschüttet werden. Der Körper bekommt durch den kleineren Füllgrad des Magens weniger Impulse diese Hormone auszuschütten. Es fällt schwer die Mahlzeit du beenden und die Diät durchzuhalten. Subitramin sorgt dafür das ein Sättigungsgefühl empfunden wird und man wieder das Zufriedenheitsgefühl empfindet. Weiterhin wird über eine erhöhte Körpertemperatur mehr Fett verbrannt, die Gewichtsreduktion erfolgt noch schneller. Daher ist Sibutramin so beliebt geworden, es hilft den Verzicht leichter zu machen und besser Fett zu verlieren.

Nicht langfristig einsetzen

Da Appetithemmer die auf das Hungerzentrum im Gehirn wirken mit längerer Benutzung weniger effektiv wirken, muss mit der Zeit die Dosierung erhöht werden. Hier sollte von einer längerfristigen Benutzung abgesehen werden. Appetithemmer wie Sibutramin sollten ausschließlich nach den Anleitung des Herstellers benutzt werden, der empfohlene Einnahmezeitraum nicht eigenmächtig verlängert werden. Ein Einsatz zu Beginn der Diät oder bei einem Plateau der Gewichtsreduktion nieten sich hier als Zeitpunkt an.

Sibutramin der Kapsel zum Wunschgewicht

Viele Menschen die gerne ihr Körpergewicht reduzieren möchten denken über den Einsatz eines Fatburners oder Appetitzüglers nach. Sibutramin ist nicht umsonst einer de Bekanntesten Appetithemmer auf dem Markt. Der Wirkstoff kann eine durch Diät oder Sport zu erreichende Gewichtsreduzierung unterstützen oder einzeln eingesetzt werden um im Alltag weniger Kalorien zu sich zu nehmen. Selbst ohne Unterstützende Maßnahmen kann Sibutramin einen starken Beitrag zum Fettverlust leisten.

Mehr Erfolg n Kombination mit Sport

Sobald man Sibutramin als alleiniges Werkzeug zum Wunschgewicht benutzt, dem fehlt die langfristige Komponente. Wir sagte bereits das ein langrfistiger Konsum von einem Appetithemmer wie Sibutramin nicht sinnvoll oder ratsam ist. Ein laangfristiger Erfolg sollte also durch eine Umstellung der Ernährung und mehr Bewegung erfolgen. Auch wenn Sibutramin alleine funktioniert, wird sonst spätestens mit dem Absetzen des Produktes ein Jo-Jo Effekt erfolgen den keiner will. Also benutzen sie Sibutramin also als Werkzeug zur erfolgreichen Diät und machen sie ein anderes Essverhalten und mehr Bewegung zu einem Bestandteil ihres Lebens.

Sibutramin ist kein reiner Fatburner

Sibutramin wird oft missverständlich als Fatbuner bezeichnet. Auch wenn Sibutramin über seine Verbesserung der Thermogenese eine Funktion eines Fatburners hat und hilft effektiv mehr Kalorien zu verbrenne so ist er in erste Hinsicht ein Appetithemmer. Er wirkt auf den Sympatikus und sorgt dort dafür das ein Hungergefühl später entsteht und weniger wahrgenommen wird. Es sorgt also in erste Linie dafür das man seltener und weniger isst. Das hilft Kalorien zu sparen, das ist das Ziel jeder Diät. Sibutramin macht die Diät einfacher, Sibutramin macht das abnehmen.

Sibutramin passt zu jeder Diät

Egal ob sie auf Fetthaltige Lebensmittel verzichten oder eine moderne Low-Carb Diät machen. Selbst wenn sie einfach nur weniger Süßes essen möchten, das Hungerzentrum wirkt bei jeder Diät gleich und Sibutramin ist immer gleich effektiv. Sibutramin kann ihnen helfen die Kohlenhydrate wie Nudeln zu reduzieren oder weniger Fettes wie Pommes oder Chips zu essen. Sibutramin lässt sich nicht von der Auswahl ihrer Lebensmittel in der Wirkung beeinflussen, im Gegenteil Sibutramin reduziert ihren Appetit so stark das sie automatisch weniger Essen und damit leichter abnehmen.

Sibutramin außerhalb von Kapseln

Häufig gibt es bei käuflichen Arzneimitteln oder Wirkstoffen auch eine natürliche Quelle die eine ähnliche Wirkung auf den Körper hat. Auch wenn es Appetithemmende Substanzen gibt die in natürlichen Quellen vorhanden sind, so ist ihre Effektivität deutlich begrenzter. Das in Bitterorangen enthaltene Synephrin hat zwar auch einen Appetit unterdrückenden Effekt, er ist aber viel schwächer als der von Sibutramin. Dazu ist Synephrin eher ein Fatburner, er beschleunigt das Herz und die Atmung um mehr Kalorien zu verbrauchen. Sibutramin ist effektiver als solche natürlichen Stoffe und hemmt den Appetit deutlich stärker. Der Appetit und das Hungergefühl sind zwei der wichtigsten Faktoren beim durchhalten eine erfolgreichen Diät.

LiDa bietet die höchste Menge Sibutramin

Während das in Deutschland verschreibungspflichtige Produkt mit Sibutramin nur sehr wenig des Wirkstoffes enthält sind die im Ausland zu erwerbenden Produkte wie Meridi oder LiDa deutlich höher dosiert. LiDa gilt als das Produkt mit der höchsten Dosierung. Erhältlich ist es als Versandartikel aus den USA oder Asien. LiDa ist sehr effektiv, durch den Wirkstoff Sibutramin wurde in der ersten Woche teilweise 3-6kg Gewicht verloren, der Erfolg in der zweiten Woche war ähnlich positiv.

Vorsicht bei Herzproblemen

Wie jedes Wirksame Medikament hat auch Sibutramin bei gewissen Zielgruppen Nebenwirkungen. Menschen mit schweren Herz oder Kreislauferkrankungen sollten von der Einnahmen absehen, wenn sie sich Unsicher sind was dieser Vorerkrankungen angeht, halten sie Rücksprache mit ihrem Arzt. Leichte Nebenwirkungen von Appetithemmern wie Sibutramin sind Übelkeit, Verstopfung und ein trockener Mund. Für viele Abnehmwillige sind erst einmal annehmbare Nebenwirkungen. Trotzdem sollten sie einem Bewusst sein.

Viele Wege führen zum Erfolg

Um Gewicht zu verlieren gibt es verschieden Strategien, nicht jede davon hat die gleichen Erfolsgchancen oder ist für jede Person gut geeignet. Nicht jede Person ist für jeden dieser Ansätze
zum Beispiel eine extreme Diät geschaffen. Sibutramin soll das Hungergefühl ganz grundsätzlich reduzieren und eine Diät und ihre erfolgreiche Durchführung unterstützen. Die Strategien von Produkten die das Versprechen sind unterschiedlich. Manche dehne sich im Magen aus und täuschen so eine Füllung vor. Sibutramin wirkt aber direkt im Gehirn auf das Hungerzentrum und bekämpft Appetit dort wo er entsteht.

Die Ursache des Übergewichtes bekämpfen

Wenn es um das abnehmen aus kosmetischen oder gesundheitliche Gründen geht haben die meisten gar kein Problem weniger zu essen, das Hungergefühl und der ständige Appetit machen ihnen aber zu schaffen. Sie schaffen es nur kurze zeit gegen diesen Heißhunger der im Gehirn entsteht anzukämpfen. Sibutramin setzt mit der Hemmung der Aufnahme von Serotonin und Noradrenalin genau dieses Hungergefühl „außer Gefecht“. Das Hungergefühl bleibt viel länger bestehen und kann nur viel schwerer wieder neu entstehen. So kann man erfolgreich weniger Essen, der Appetithemmer Sibutramin unterstützt den Vorgang.

Sibutramin wirkt schnell

Schon wenige Tage nach beginn der Einnahme von Sibutramin bemerkt man einen Rückgang des Hungergefühls und das es einem leichter fällt sich an die Beschränkungen der Diät zu halten. Sobald dieser Wirkung spürbar eintritt ist der Diäterfolg nicht mehr weit entfernt, das Gewicht kann leichter purzeln. Durch das reduzierte Hungergefühl werden Die Vorgaben einer Diät besser eingehalten werden, nur durch das einhalten einer solchen Vorgabe kann Bauchfett besser bekämpft werden.

Bauchfett und Fett an den Oberschenkeln effektiv bekämpfen

Auch wenn ein bekämpfen von Körperfett an bestimmten Stellen nur schwer möglich ist, so kann Sibutramin bei der Lösung von solchem Problemfett helfen. Nur ein Kaloriendefizit kann solches Depofett verringern. Der Körper muss dazu gezwungen werden Fett als Energieträger zu benutzen. Wenn man mit Sibutramin weniger isst passiert genau das und es kann endlich lästiges Fett z.B. am Bauch verloren werden. Natürlich ist eine hilfreiche Komponente die Kontrolle der Essensmenge, da sie durch den Appetitzügler Sibutramin sowieso weniger Appetit haben wird der Erfolg leichter fallen.

Mit Grüntee und Tomaten die Wirkung unterstützen

.Der grüne Tee enthält Epigallocatechingallat (EGCG) eine Antioxidants. Diese und andere Substanzen im grünen Tee sorgen für eine verbesserte Lipolyse, es wird also mehr Fett verbrannt. Der Körper ist in der Lage durch die Diät und den Einsatz von Sibutramin mehr Körperfett zu verlieren. Tomaten haben eine geringe Kaloriendichte, enthalten Bitterstoffe die einem ein wenig den Appetithemmen. Die Ballaststoffe und das große Volumen sorgen dafür das man ebenfalls weniger Appetit. Als das Unterstützt die Wirkung von dem bekannten Appetithemmer Sibutramin.

Die Einnahme von Sibutramin

Um von der Wirkung von Sibutramin vollständig zu profitieren, sollte das Produkt vor der ersten Mahlzeit des Tages eingenommen werden. Eine weitere Möglichkeit ist die Einnahme während des Frühstücks. Die Kapseln werden dabei ohne sie zu zerkauen mit viel Wasser heruntergespült und geschluckt. So kann das Sibutramin am besten vom Körper resorbiert werden. Wenn sie Sibutramin einnehmen und es zu keiner Veränderung ihres Hungergefühls oder des Körpergewichtes kommt sollte die Behandlung mit Sibutramin abgebrochen werden.

Sibutramin als wichtiges Puzzleteil

Das eine Diät durch Sport stark unterstützt wird sollte jedem klar sein. Die körperliche Aktivität erhöht den Verbrauch und sorgt dafür das man entweder schneller Gewicht verliert oder mehr Essen kann ohne das der Körper die Kalorien in Körperfett einlagern kann. Sibutramin erhöht zwar ein den Kalorienverbrauch und sorgt selbst für eine vermehrte Oxidation von Fettsäuren seine Hauptfunktion ist aber das unterdrücken des Hungergefühls. Dabei zeigte sich Sibutramin extrem wirksam und konnte selbst bei Adipösen Patienten eine sehr hohe Erfolgsrate verzeichnen. So kann Sibutramin auch bei der Diät von Menschen mit leichtem Übergewicht eine klare Unterstützung sein und schnelller zum Zielgewicht führen.

Die Macht der Hormone

Beim Gefühl von Hunger spielen die Hormone eine große Rolle. Während unser Körper zunächst nur auf den Füllgrad des Magen reagiert, die sogenannten Mechanorezeptoren geben ein Signal das der Magen gefüllt ist, ist das nur ein Faktor. Sonst könnte man den Magen einfach nur mit Flüssigkeit täuschen und immer Wasser trinken. Leider funktioniert diese Täuschung, im Gegensatz zur Wirkung von Sibutramin, nur eine kurze zeit oder zu einem bestimmten Grad. Den auch spätere am Verdauungsvorgang beteiligte Organe wie Darm oder Leber senden beim Verarbeiten von Nährstoffen entsprechende Sättigungssignale aus. Wenn jetzt der Inhalt des Magens einfach gar keine oder sehr wenige Nährstoffe vorhanden sind wird es trotz Füllung des Magens zu Hunger kommen. Die Chemorezeptoren im Darm registrieren diesen „Nährstoffmangel“ und sobald im Hypothalamus dieses Defizit registriert wird bekommt man wieder Hunger. Sibutramin blockiert auch hier einfach das diese Botenstoffe im Gehirn ankommen. Somit hat der Nutzer des Appetithemmers ein geringeres Hungergefühl, die Signale des Körper werden ausgeschaltet.

Die Lösung für Diätprobleme

Jeder der schon eine Diät probiert hat kennt das Problem des Hungers das sich mit der Zeit einstellt. Man hat sich und seinen Körper an eine bestimmte Menge von Nahrung pro Mahlzeit und pro Tag gewöhnt. Ein Umgewöhnung und Veränderung dieser eingefahrenen Mechanismen zu erreichen, muss man gerade zum Anfang hin ein starke s Durchhaltevermögen zeigen. Durch die lange Konditionierung auf viel Essen entsteht viel schneller ein Hungergefühl. In dieser Anfangsphase und auch später kann die Einnahme von Sibutramin helfen. Sibutramin wirkt dem Hunger entgegen und verhindert das er schneller wieder auftaucht. Nur so ist eine Erfolgreiche Diät möglich, den wer weniger Hunger hat, ist automatisch in der Lage seine Diät besser und länger durchzuhalten.

Sibutramin hat großen Nutzen

Die Wirksamkeit von Sibutramin hat sich sowohl in Studien, als auch der Praxis über Jahre gezeigt. Das unterdrücken des Hungergefühls ist die effektivste Unterstützung um mit einer Diät Gewicht zu verlieren. Es sorgt direkt im Gehirn, wo das Hungergefühl entsteht, dafür das wir weniger Appetit haben. Wer also endlich etwas verändern möchte und eine Diät beginnen möchte kann sicher sein das Sibutramin ihn dabei unterstützt. Auch wenn sie eine ohne Diät Gewicht verlieren möchten kann Sibutramin eine Hilfe für sie sein und ihnen Helfen endlich das Traumgewicht zu erreichen, mit Sport und einer Ernährungsumstellung zusammen können sie allerdings noch schneller abnehmen.