Dukan Di├Ąt

Die Grundlagen der Dukan Di├Ąt

Es gibt dutzende Di├Ątformen, welche unterschiedliche Philosophien haben. So ist etwa bei der Dukan Di├Ąt das Hauptaugenmerk auf Eiwei├č gerichtet. Denn Eiwei├č soll, glaubt man der Di├Ątform, das Abnehmen am besten unterst├╝tzen – und sorgt auch daf├╝r, dass man lange satt bleibt. Ebenfalls wird der Muskelabbau verhindert bzw. kann bei einer Eiwei├čaufnahme sehr wohl auch w├Ąhrend der Di├Ąt ein Muskelaufbau durch Sport erreicht werden. Die Dukan Di├Ąt wird in vier Phasen unterteilt, welche sich in Angriff, St├Ąrkung, Konsolidierung wie Erhaltung unterteilen. Auf Kohlenhydrate darf aber in keiner Phase explizit verzichtet werden, sodass der Gr├╝nder der Di├Ąt immer wieder betont hat, dass man wenigstens Haferkleie mit viel Fl├╝ssigkeit konsumieren sollte. In der ersten Phase sind es 1,5 L├Âffel t├Ąglich; ab der zweiten Phase werden es bereits zwei L├Âffel pro Tag.


Der Start – Angriff

Die Dukan Di├Ąt ist eine typische Low Carb Di├Ąt, das bedeutet, dass die Kohlenhydrate stark reduziert werden bzw. fast ganz darauf verzichtet wird. Die Dauer der ersten Phase betr├Ągt maximal zehn Tage, wobei hier nur Eiwei├č wie auch fettarme Milchprodukte konsumiert werden d├╝rfen. Nat├╝rlich wird die Einseitigkeit den K├Ârper ├╝berraschen, der bei der Aufnahme von Eiwei├č keine Energie mehr umwandeln kann und somit viel Gewicht verloren wird. Nach zehn Tagen liegt der Durchschnittsverlust zwischen 3 und 5 Kilogramm. Interessant ist, dass in Phase 1 zu jeder Tageszeit, egal was und wie viel, gegessen werden kann. Erlaubt ist allen voran fettfreies Fleisch, welches gebraten wird wie auch Kaffee, diverse Gew├╝rze oder auch gegrilltes Fleisch. Verboten ist in der ersten Phase Schweinefleisch, Brot, Obst und Gem├╝se, Fett wie Zucker und Alkohol. Wichtig ist nur, dass man pro Tag 1,5 L├Âffel Haferkleier zu sich nimmt. Das reduziert den Hei├čhunger auf Kohlenhydrate. Ebenfalls ist es notwendig, dass mindestens zwei Liter Wasser pro Tag getrunken werden.


Die St├Ąrkung – Phase 2 beginnt

Bei dieser Phase ist es wichtig, dass man sich selbst bereits an der Nase packt und damit bewusst wird, dass man die Ern├Ąhrung komplett umstellt. Die alten Essgewohnheiten m├╝ssen beerdigt werden, sodass man den Gewichtsverlust auch stabilisieren kann. Wer glaubt, dass er nach einer Di├Ąt wie vorher essen kann, irrt sich. Eine Di├Ąt ist nur dann erfolgreich, wenn auch eine Ern├Ąhrungsumstellung stattgefunden hat – denn schlussendlich wurde man durch die Ern├Ąhrung ├╝bergewichtig. Und wer wieder in alte Muster verf├Ąllt, wird wieder zunehmen. Das ist auch der bekannte Jo Jo Effekt, der immer wieder angesprochen wird. Bei der Phase 2 wird weiter auf Eiwei├č gesetzt, wobei man Kohlenhydrate in Form von Gem├╝se zu sich nimmt. Ebenfalls sollte man gen├╝gend Ballaststoffe zu sich nehmen und gen├╝gend Wasser trinken. Die Regeln bei der zweiten Phase sind klar definiert: Einen Tag kommt nur Eiwei├č auf den Teller, den n├Ąchsten Tag kommt Eiwei├č mit Gem├╝se auf den Teller. Mit einer Kombination von 5/5 ist es m├Âglich, dass man auch f├╝nf Tage lang Eiwei├č konsumiert und erst dann f├╝nf Tage lang Eiwei├č mit Gem├╝se. Die Haferkleieportion wird ├╝brigens von 1,5 L├Âffel auf 2 L├Âffel erg├Ąnzt und t├Ąglich eingenommen. Erlaubt sind in dieser Phase alle Lebensmittel aus Phase 1 sowie Gem├╝se. Verboten sind Kartoffeln, Linsen wie auch Avocados oder auch Obst wie Reis oder Getreide.


Die dritte Phase – Konsolidierung

Pro 10 Tage ein Kilogramm weniger? Das ist in der dritten Phase m├Âglich, wobei es nat├╝rlich auch darauf ankommt, wie viel Gewicht man bereits verloren hat. Wichtig ist, dass weiterhin fettarm wie eiwei├čreich gegessen wird. Zweimal pro Woche ist es allerdings von Vorteil, wenn ein Genussessen konsumiert wird. Hier ist es m├Âglich frei zu w├Ąhlen, was man essen will. Wichtig ist, dass dieses Genussessen in kein Gelage ausartet. Ein Eiwei├čtag pro Woche, an dem keine Kohlenhydrate oder Gem├╝se gegessen wird, ist weiterhin Pflicht und notwendig, damit der Erfolg weiter bleibt. Alle Lebensmittel aus den ersten beiden Phasen sind erlaubt; ebenfalls kann Obst gegessen werden sowie K├Ąse oder auch zwei Scheiben Vollkornbrot pro Tag. Auch Nudeln wie Schwein und Lamm k├Ânnen ab der dritten Phase wieder gegessen werden. Verboten sind weiterhin Bananen, Kartoffeln wie auch Rosinen, Wei├čbrot oder auch Weintrauben wie fetter K├Ąse.


Die letzte Phase – Erhaltung

Das Wunschgewicht wurde erreicht und die Dukan Di├Ąt hat den Sinn der Low Carb Di├Ąt perfekt umgesetzt. Nun hei├čt es, dass das Gewicht gehalten werden muss. Wichtig ist, dass an einem Tag in der Woche ein kompletter Eiwei├čtag eingelegt wird. An den restlichen Tagen kann normal gegessen werden. Wer jedoch die Dukan Di├Ąt intensiv ausge├╝bt hat, wird bemerken, dass er Kohlenhydrate drastisch eingeschr├Ąnkt hat, sodass im Regelfall die Ern├Ąhrung fast nur noch aus Eiwei├č besteht. Somit ist es m├Âglich, dass das Gewicht auch gehalten wird. Wichtig ist bei der Dukan Di├Ąt, dass Kohlenhydrate vermindert werden und im Laufe der Di├Ąt eine Ern├Ąhrungsumstellung stattfindet, die auch noch beim Wunschgewicht eingehalten wird.

4 Gr├╝nde die f├╝r F-BDY sprechen!

Auf dieser Seite suchen

Inhaltsverzeichnis

Wer schreibt hier eigentlich?

hanna-steger-appetitzuegler-frau-rote-haare-sidebar-02
Hanna Steger

Ich liebe es, Menschen zu zeigen, wie sie es schaffen k├Ânnen, auch ohne Hunger, endlich abzunehmen!

Meine pers├Ânliche Empfehlung

Platz 1 – Mein Testsieger